Leistungen

Ästhetik Bleaching. der Natur ein wenig nachhelfen

Aesthetik_Bleaching

Ästhetik Bleaching. der Natur ein wenig nachhelfen

Zähne kann man mit folgenden unterschiedlichen Arten aufhellen (bleaching):



Bleichmittelprodukte

Es gibt Produkte, die in der Apotheke relativ günstig erhältlich sind. Diese enthalten das Bleichmittel in geringer Konzentration und müssen über einen längeren Zeitraum (ca. 2-3 Wochen) täglich angewendet werden. Diese Produkte sind zwar relativ günstig in der Anschaffung, sind aber auch teilweise kompliziert in der Handhabung und erzielen eher schwache Aufhellungsergebnisse.


Aufhellen mit Zahnschienen

Hier werden vom Zahnarzt nach Abdrucknahme individuelle Schienen angefertigt, in denen das Bleichmittel in höherer Konzentration vom Patienten selbst eingebracht wird. Die guten Aufhellungsergebnisse, die erreicht werden, stehen der langen Behandlungsdauer und den möglichen Verätzungen des Zahnfleisches durch das Bleichmittel gegenüber.


Behandlung mit Bleichgel

Bei dieser Methode erfolgt die Zahnaufhellung in der Zahnarztpraxis (Zeitaufwand: ca. 60 Minuten). Zunächst wird das Zahnfleisch mit einer Silikonmaske abgedeckt und somit geschützt. Es folgt das Auftragen eines hoch konzentrierten Bleichgels auf die Zahnoberflächen, dessen Intensität mit einem Laser gesteigert werden kann. Eine sonst mögliche vorübergehende Kälteempfindlichkeit der Zähne tritt dabei nicht auf. Dieses Verfahren wird in unserer Praxis favorisiert, da man hier bei kurzer Behandlungsdauer, ein ausgezeichnetes Ergebnis erhält.

Wichtig vor der Zahnaufhellung ist, dass sich die Zähne in einem plaquefreien und gesunden Zustand befinden. Deshalb empfehlen wir immer, vorher einen Checkup sowie eine professionelle Zahnreinigung durch führen zu lassen.


Was ist zu beachten?

Die Zähne, die aufgehellt werden, dürfen keine Karies aufweisen oder an Parodontitis erkrankt sein. Füllungen müssen kontrolliert und ggf. ausgetauscht werden. Vorher muss eine gründliche Zahnreinigung durchgeführt werden, bei der alle oberflächlichen Beläge entfernt und die Zahnzwischenräume gereinigt werden. So kann ein ebenmäßiges Erscheinungsbild beim Bleichen erreicht werden kann.

Die Zahnreinigung sollte nicht länger als 2 Wochen zurückliegen. Die Farbgebung von Kronen und Brücken lässt sich durch Bleaching nicht verändern. Heiß- und Kaltbeschwerden können während und nach der Behandlung auftreten, dauern aber in der Regel nicht mehr als 1-2 Tage an.

Ästhetik „Wahrnehmung“

„ Ihr Lächeln ist Ihre persönliche Visitenkarte, die Sie mehrere hundertmal täglich abgeben, ohne es bewusst zu merken.“

Psychologische Studien zeigen, dass die Mundregion eine der am häufigsten inspizierte Region bei ersten Gesprächen mit Unbekannten darstellt. Interessant dabei ist, dass jeder zahnmedizinisch Unbedarfte Veränderung in der Harmonie des Zahnbogens oder aber farbliche Abweichungen erkennen kann. Zwar kennt er die zahnmedizinischen Hintergründe nicht, aber erkannt werden Missstände sofort. Natürlich verbietet es unser Anstand Leute auf diese Missstände anzusprechen.

Und wie sieht es mit ihnen aus?

Nehmen Sie einfach einen Spiegel zur Hand. Sie können sich nicht selbst belügen. Wenn irgendetwas nicht stimmt, werden es die Anderen merken. Sie werden nichts sagen, aber sie denken sich Ihren Teil, genau wie Sie es auch machen. So einfach ist das.

In der Tat können schlechte Zähne und ein ungesundes Zahnfleisch nicht nur Ihre Gesundheit beeinträchtigen, sondern vor allem auch Ihre Lebensqualität, Ihr Selbstbewusstsein und die Art, wie Sie auf andere Menschen wirken. Oftmals ist es nur das Gefühl, sich selbst wohl zu fühlen, das fehlt.

Ästhetisch-­rekonstruktive Zahnmedizin

Alle zahnmedizinischen und zahntechnischen Leistungen stehen immer in unserer Praxis unter dem Maßstab einer ästhetisch-­rekon­struk­tiven Zahnmedi­zin. Unser Schwerpunkt liegt in der ästhetischen und funktionellen Versorgung.